Abend der Superlative mit MEN IN BLACK & BAND

14.01.17  Salzgitter-Bad

Volles Haus und Riesenstimmung beim Kulturauftakt der Kleinkunstbühne und der Sparkasse Goslar/Harz. Rund 400 Besucher von Jung bis Alt kamen in die Kundenhalle der Sparkasse, um so richtig „Party zu machen“. Für die nötige Tanz- und Feierlaune sorgten „furiose MEN IN BLACK“ (Zitat der „Salzgitter Zeitung“ vom 15.01.2017), die von Anfang an das Publikum voll im Griff hatten und den Saal zum Kochen brachten.

Die große Kundenhalle war nur in einem kleinen Bereich an einer Seite bestuhlt, der übrige Raum war ganz mit Partytischen ausgestattet. Drum herum durchweg gutgelaunte Menschen, die ihre Begeisterung nicht nur  durch Mitklatschen und Mitsingen, sondern auch durch Mittanzen zum Ausdruck brachten.

Wolfgang Pozzato, Vorsitzender der Kleinkunstbühne, präsentierte sich – wie auch ein Teil der Besucher – ganz zünftig im MEN IN BLACK OUTFIT.  Und er behielt Recht: Er hatte dem Publikum anfangs einen „Abend der Superlative“ versprochen.