MEN IN BLACK überzeugen mit Gesang, Tanz und Witz

31. März 2017, Festhalle Finnentrop. „Sauerländer“ – das hört sich nicht unbedingt nach Stimmungskanonen an. Aber weit gefehlt: Dass auch diese Leute sehr begeisterungsfähig sind, das stellten MEN IN BLACK sehr eindrucksvoll unter Beweis. So lautete das Resümee der „Westfalenpost“ bereits schon zur Pause: „Nach soviel Adrenalinausschüttung war eine kurze Erholung mehr als verdient und bei kühlen Getränken entspannten sich die begeisterten Gäste wieder, die mit erhobenen Armen, frenetischem Applaus und euphorischen Zwischenrufen mächtig in Stimmung geraten waren.“

Und „LokalPlus“ fasste nach der Veranstaltung zusammen: „Mit Leidenschaft, überzeugendem Gesang und Tanzeinlagen rissen die drei „Men in Black“ und ihre achtköpfige Band die Zuschauer in der Festhalle mit und animierten sie zum Singen, Klatschen und Mitwippen. Auch um einen frechen Spruch waren die drei Sänger nicht verlegen und nahmen sich dabei selbst so manches Mal auf die Schippe.“