Über MEN IN BLACK | Bernhard „Max“ Merkel

Bernhard „Max“ Merkel

Der „Coole“. Steht schon seit über 40 Jahren auf der Bühne. Hat nach einer klassischen Klavierausbildung anfangs Keyboards und Bass in Blues- und Rockbands gespielt, später dann in vielen Tanz- und Showbands mitgewirkt, sich von Anfang an aber auch als Sänger betätigt.

Irgendwann hat der studierte Sportlehrer sogar seinen Beruf an den Nagel gehängt, um sich ganz der Musik widmen zu können: „Das Projekt MEN IN BLACK war für mich im Laufe der Zeit einfach zu einem wichtigen Lebensinhalt geworden, das man nicht so nebenbei mal betreiben kann“ – so seine Beweggründe. Da er seinen Beruf als Musiker sehr ernst nimmt, gilt er als ein sehr disziplinierter, strukturierter und fleißiger Arbeiter. Außerdem ist er der „Toningenieur“ des MIB-eigenen Tonstudios.

Nach wie vor ist der „Oldie“ von MIB sehr sportbegeistert. Für den anstrengenden Job auf der Bühne hält er sich mit Fahrradfahren, Laufen, Wandern im Gebirge, Klimmzügen, Liegestützen, Seilspringen und Gymnastik fit.