Über MEN IN BLACK | Sascha Münnich

Sascha Münnich

Das „Rampengewicht“, mit einer im ganzen Norden gefeierten Soul-Stimme. Mit beiden Beinen tief verwurzelt in Blues, Gospel, Funk und R’n’B stand er u.a. mit Pee Wee Ellis, der Jazzkantine und Fred Wesley auf der Bühne. Ein Reisender in Sachen Soul, der unter anderem schon in Boston, New York und Shanghai das Publikum mitgerissen hat. Sein Motto: „What you gonna play now? I don’t know but whatever I play, it’s got to be funky!“

Bevor er seine neue musikalische Heimat bei den MEN IN BLACK gefunden hat, war er in verschiedenen Soul- und Funkformationen tätig, als Frontmann einer Big Band genauso wie als Solist in Gospelchören. „Nur bei den MEN IN BLACK fließen alle meine musikalischen Erfahrungen zusammen, und hier macht sich sogar die Ballettausbildung bezahlt“. Leider hat er keine. Tanzt dennoch mit vollem Körpereinsatz und hat zudem auch immer einen passenden Spruch auf den Lippen. Wenn er gerade nicht performt, widmet er sich seiner zweiten Leidenschaft als Professor der Soziologie.